Der Verband

logo fbv dottlenbergIm FBV-Dottlenberg sind die Forstbetriebe der Bürgergemeinden des einstigen Forstreviers Oberdorf (Oberdorf, Arboldswil, Liedertswil, Titterten, Niederdorf und Lampenberg) seit 2005 neu organisiert. So werden die Waldungen der sechs Reviergemeinden als eine Einheit betrachtet und auch in diesem Sinne bewirtschaftet.

Der FBV umfasst eine Waldfläche von 620ha. 60% davon Laubholz, 40% Nadelholz. In Bezug auf die Entwicklungsstufen verteilen sich die Bestände wie folgt: 15% Jungwald, 44% mittlere Altersstufen und 41% Starkholz. Der Vorrat pro Hektare beläuft sich im Mittel auf 350sv, woraus sich ein jährlicher Hiebsatz von rund 4500sv ergibt.

Strategisch wird der FBV von einer Revierkommission geleitet, in welcher sich je ein Vertreter jeder Verbandsgemeinde befindet. Weiter haben der Revierförster und der Kreisförster mit beratenden Stimmen Einsitz.
Die operativen Arbeiten werden vom Betriebsleiter des FBVD wahrgenommen, welcher zugleich auch Revierförster ist und somit die vom Kanton an die Reviere delegierten, hoheitlichen Aufgaben erledigt.

70% der anfallenden Arbeiten werden von der Betriebseigenen Belegschaft bewältigt, die restlichen 30% von Unternehmern. 
Im Rahmen der Waldbewirtschaftung werden alle in der Forstwirtschaft anfallenden Tätigkeiten erledigt, Kerngeschäft bleibt jedoch die Holzernte.

Kontaktdaten

FBV Dottlenberg
Weidentalweg 30
CH-4436 Oberdorf
Tel +41 61 961 16 87

fbvd@bluewin.ch
www.fbv-dottlenberg.ch

impressum